Einfach. Helfen.

Was wir unterstützen

Prinzipiell ist der Vereinszweck in der Satzung geregelt. Dieser ist bewusst weit gefasst, damit auch zukünftigen, heute vielleicht sogar noch unbekannten Herausforderungen, schnell und unbürokratisch entgegengetreten werden kann.

 

Ein Schwerpunkt zum jetzigen Zeitpunkt stellt zweifellos das „Gelingende Altern in (m)einer Gemeinde“ dar, welches auch Thema beim 18. Sächsischen Bürgermeisterwochenende von 10. bis 12. März 2016 in der Gemeinde Klipphausen war.

 

Hier werden wir uns einbringen, beispielsweise bei der Förderung von altersgerechten Umbauten, damit Menschen so lange wie möglich selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden leben können.

 

Unsere Region ist mittlerweile auch geprägt durch Naturkatastrophen, wie z.B. die Fluten der letzten Jahre. Hier ist es unser Anliegen, allen Betroffenen, welche bisher keine Chance auf Fördermittel für z.B. Flutschutzmaßnahmen an Gebäuden haben, umfassend zu helfen.

 

Wir arbeiten mit Fördermittel-­ und Bauexperten zusammen, welche gemeinsam für die Komplettlösung stehen, also beginnend bei Behörden-­ und Ämterkommunikation bis zur Übergabe des fertigen Projektes.

Wir sind verantwortlich für das, was wir tun, aber auch für das, was wir nicht tun.

 

Voltaire (1694­-1778)